Dunkelheit und Licht

Entgegen meiner Gewohnheit möchte ich ein paar Worte zu einigen Ereignissen im Jahr 2019 schreiben. Es war ein Jahr, das meine Sicht auf viele Dinge veränderte, vor allem auch in Bezug auf die Schreiberei. Das Jahr begann für mich sehr

Weniger Blog, mehr Instagram

auf https://www.instagram.com/oliver.borchers/ werde ich künftig mehr Informationen über mein Leben rund um die Schreiberei zur Verfügung stellen als an dieser Stelle. Der Aufwand, mehrere Auftritte halbwegs aktuell zu halten, ist einfach zu hoch, daher konzentriere ich mich künftig auf Instagram.

Mitglied bei PAN e.V.

Ich bin im März auf der Leipziger Buchmesse gewesen und habe dort sehr viel Spaß gehabt. Ich durfte am Stand von Shadodex (Verlag der Schatten) wieder viele Bücher signieren und den leckeren Wein trinken. Dann habe ich mich mit netten

Lesung Café Ada in Wuppertal

Am Gründonnerstag (29.03.18) werde ich gemeinsam mit Miriam Schäfer, Martina Sprenger und Kerstin Brichzin eine Lesung der Anthologie „Das Geräusch der fliehenden Zeit“ im Literaturcafé Ada in Wuppertal geben! Das ist etwas ganz Besonderes, weil die Geschichten inhaltlich ziemlich unterschiedlich sind

Biographie

Oliver Borchers wurde 1971 in Wiesbaden geboren. Er ist in Porto, Portugal aufgewachsen und hat sich schon früh für spannende und humorvolle Geschichten interessiert. Sein Faible für die IT – Branche führte ihn über Umwege nach Paderborn, wo er heute arbeitet. 2010 begann er die Arbeit an seinem Debütroman „Ein Orbit voller Hacker“, basierend auf einer